Der Notenkönig


leider nicht mehr lieferbar
Brettspiel rund um das Notenlesen

"Wer schafft es, möglichst viele Felder zu besetzen?"


Liebevoll gestaltetes Brettspiel von Rigobert Brauch (von Ravensburger produziert).

Ziel des Spieles ist es, möglichst viele Felder mit eigenen Steinen abzudecken. Es wird reihum gewürfelt. Betritt der Spieler ein leeres Feld und kann er dort die Note nennen, kann er das Spielfeld mit seinem Chip besetzen. Nach und nach werden alle Felder besetzt. Am Spielende gewinnt der, der die meisten Felder besetzen konnte.

Wichtig für den Musikunterricht: Das Spielende kann durch eine Zeitbegrenzung festgelegt werden. Damit ist das Spiel z.b. genau in den letzen 5 Minuten einer Unterrichtsstunde spielbar.

Lieferumfang:




Varianten:

In der Spielanleitung wird ein komplett zweites Spiel erklärt, das sich auf dem selben Spielbrett spielen lässt:

Das Meisterspieler-Orchester

"Wer schafft die Aufnahmeprüfung als Erster?"
Wichtig für den Musikunterricht: Beide Spiele können mit der Vorderseite des Spielbrettes in einer leichteren Variante mit einfacheren Noten oder in einer schwierigeren Variante mit Vorzeichen gespielt werden. Hierzu verwendet man die Rückseite des Spielbretts.

Unser Tipp:

"Im Musikunterricht besonders einsetzbar, geeignet für 2-4 Spieler ab 7 Jahren."


unser Preis: VK 17,90€
 

Seitenanfang Produktseite